Buchung - Service & Information
+49 (0) 60 28 999 61-0 Montag - Freitag von 8.00 - 12.00 Uhr 14.00 - 17.00 Uhr

Rügen - Auf dem Jakobspilgerweg der „heiligen Birgitta“ - 10 Tage

PDF Drucken
Buchungscode:
Ruegen2022
Termin:
23.05.2022 - 01.06.2022
Preis:
ab 1499,00 € p.P.

Auf der Suche nach Ruhe und Besinnung entdecken immer mehr Menschen das Wandern auf uralten Pilgerwegen. Erleben auch Sie im Kreise Gleichgesinnter die Kraft einer Pilgerwanderung. 

Der Jakobspilgerweg der „heiligen Birgitta“ ist eine fast noch unbekannte Etappe des skandinavischen Pilgerweges zur alten Hanse-Route „Via Baltica“. Diese erstreckt sich von den baltischen Ländern über Lübeck und Hamburg nach Osnabrück, um dann als Westfälischer Weg weiter nach Köln zu führen. Dort verbindet er sich mit den alten Pilgerwegen durch Belgien, Frankreich und Spanien mit dem Ziel Santiago de Compostela.

Bei Ihren Wanderungen auf der Insel Rügen treffen Sie häufig auf Zeichen einstiger Gottgefälligkeiten. Fast jedes Dorf besitzt eine solide Kirche, gewaltige Kirchtürme bestimmen die Silhouette der Städte und auch die einst so erhabenen Klöster zeugen vom Gottvertrauen ihrer Erbauer. In den sorgsam restaurierten Innenstädten wird Geschichte wieder lebendig. Meist wandern Sie jedoch fernab großer Straßen durch Wälder und Wiesen, rasten an idyllischen Plätzen, die Ostsee oftmals fest im Blick.

Sie wohnen in Sassnitz auf Rügen und erkunden fünf Tage zu Fuß oder per Reisebus die beliebte Ostsee Insel. Besuche der wichtigsten Inselsehenswürdigkeiten wie der Kreideküste, des Königsstuhls und Kap Arkona sind neben abwechslungsreichen Wanderungen natürlich auch vorgesehen.

1. Tag: Ihr Anreisetag führt Sie nach Potsdam, wo Sie die Möglichkeit haben, den berühmten Schlosspark Sanssouci zu besuchen. Friedrich der Große plante 1743 höchstpersönlich Schloss Sanssouci und den umgebenden Park mit der einzigartigen Terrassenanlage und der prächtigen Fontäne im Zentrum. Hier können Besucher seit über 250 Jahren höchste Gartenkunst der fähigsten Architekten und Bildhauer ihrer Zeit bestaunen. Abendessen und Übernachtung in Potsdam.

2. Tag: Weiterreise zu Ihrem Hotel nach Sassnitz auf Rügen. Das moderne „Rügen-Hotel“ befindet sich oberhalb des Hafens von Sassnitz und bietet einen schönen Panoramablick auf die Ostsee. Den Nationalpark Jasmund mit den berühmten Kreidefelsen erreichen Sie nach einem ca. 10-minütigen Spaziergang. Jeden Morgen wird ein reichhaltiges Frühstücksbuffet serviert. Gute Küche und ein freundlicher Service werden im Restaurant Neptun geboten, das auch eine Terrasse und Aussicht auf die längste Seebrücke Europas bietet. Die hoteleigene Rügentherme verfügt über einen Pool und einen kleinen, aber feinen Saunabereich. Zimmerbezug und freie Zeit bis zum Abendessen.

3. Tag: Heute unternehmen Sie Ihre erste Wanderung von Sassnitz über den Hafen Neu-Mukran nach Lietzow, das herrlich zwischen dem Großen und dem Kleinen Jasmunder Bodden liegt (ca. 13 km). Nach der Wanderung besuchen Sie den Baumwipfelpfad im Naturerbe Zentrum Rügen. Spazieren Sie bequem durch die verschiedenen Etagen des Waldes und belohnen Sie sich mit einem beeindruckenden Blick auf die Rügener Landschaft und die Ostsee.

4. Tag: Die zweite Wander-Etappe auf der Insel Rügen führt Sie über die „Schwarzen Berge“. Es geht vorbei am Störtebeker-Festspielort Ralswiek, am Großen Jasmunder Bodden nach Bergen, dem geographischen Mittelpunkt der Insel Rügen (14 km). Am Nachmittag fahren Sie mit dem Bus nach Putbus in den Schlosspark und entspannen bei einem Spaziergang durch den farbenfroh blühenden Landschaftspark von Fürst Malte.

5. Tag: Der gut zu gehende Weg von Bergen nach Garz führt Sie heute vorwiegend durch schattige Waldgebiete (ca. 17,5 km). Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können die Annehmlichkeiten Ihres Hotels nutzen und im Pool und Wellnessbereich entspannen. Vielleicht unternehmen Sie auch einen Spaziergang durch Sassnitz oder eine Schifffahrt entlang der Kreideküste (nicht inkl.).

6. Tag: Heute bringt Sie der Bus bequem zum Kap Arkona, dem nördlichsten Punkt Rügens. Genießen Sie einen Spaziergang entlang der Kreideküste in das unter UNESCO-Denkmalschutz stehende Fischerdorf Vitt. Die tiefblaue Ostsee und das satte Grün der Buchenwälder umrahmen die weißen Felsen und erzeugen so das typische Bild der Inselregion. Seit mehr als 200 Jahren wurde Rügens Kreideküste als Attraktion von Dichtern besungen und von zahlreichen Künstlern gemalt. Beim Besuch der Viktoriasicht können Sie den nahen Königsstuhl in voller Pracht bewundern und vielleicht erraten, wo Caspar David Friedrich sein berühmtes Bild gemalt hat.

7. Tag: Ihre Wander-Etappe führt Sie heute weiter südwärts, fernab vom großen Tourismus, durch unberührte Natur über Groß Schoritz bis nach Venwitz (16 km). Auf der Rückfahrt ins Hotel haben Sie Freizeit zum Bummeln und Shoppen im quirligen Binz. Binz ist Rügens größtes und vielleicht auch schönstes Seebad. Hier befindet sich die zweitlängste Seebrücke Rügens und eine der längsten Strandpromenaden der Ostseeküste, die direkt an den prächtigen Strandvillen in Bäderarchitektur vorbei führt.

8. Tag: Es geht gegen Nord-Westen bis zum Strelasund, der Wasserstrasse zwischen der Insel Rügen und dem Festland. Dort treffen Sie auf die Straßen- und Eisenbahnbrücken, die Sie aufs Festland bei Stralsund bringen (16 km). Diese Wander-Etappe endet in der Altstadt von Stralsund bei der Heiliggeist-Kirche. Stralsund nennt sich auch „Tor zur Insel Rügen“, was angesichts der erwähnten Brücken leicht verständlich ist. Die Hansestadt mit der aufwändig restaurierten Altstadt gehört dank seiner zahlreichen Baudenkmäler seit 2002 zum UNESCO Weltkulturerbe. Eine ausgiebige Besichtigung lohnt sich!

9. Tag: Rückreise bis Weimar. Bereits Goethe und Schiller flanierten durch die verwinkelten Gassen, über die einladenden Plätze und durch die weiten Parks. Sie beziehen Ihr Hotel und haben bis zum Abendessen Freizeit für einen ersten Bummel durch die Stadt.

10. Tag: Nach dem Frühstück führt Sie ein kundiger Stadtführer zu den Höhepunkten der klassischen Zeit und zu den Wirkungsstätten von Goethe, Schiller, Herder und Wieland und spart dabei nicht an unterhaltsamen Details aus dem reichen Fundus Weimarer Stadtgeschichte. Sie entdecken während des Altstadtrundgangs unter anderem den Markt, das Stadtschloss, die Stadtkirche St. Peter und Paul, den Theaterplatz, Schillers Wohnhaus, Goethes Wohnhaus und den Park an der Ilm. Nach der Besichtigung haben Sie Freizeit für Ihre Mittagspause, danach beginnt Ihre Heimreise.

 

Auf dieser Reise begleitet Sie Herr Siegfried Becker, Pilgerberater und Mitglied der Fränkischen St. Jakobusgesellschaft e.V., der schon seit über zehn Jahren Buspilger auf Ihren Wanderungen über die zahlreichen Jakobswege Europas führt. Mit seiner langjährigen Erfahrung wird das Wandern auf der Insel Rügen auch für Sie zum Erlebnis.


Wanderungen:
Sassnitz – Lietzow 13 Kilometer
Lietzow – Bergen auf Rügen 14 Kilometer
Bergen auf Rügen – Gartz 17 Kilometer
Gartz – Venwitz 16 Kilometer
Venwitz – Stralsund 16 Kilometer

Die Wanderungen sind leicht bis mittelschwer. Sie können oftmals auch abgekürzt werden, da der Bus meist in der Nähe ist.

Rügen begeistert Jahr für Jahr Gäste aus Nah und Fern. Auch für „Nichtwanderer“ lohnt sich der Besuch der beliebten Ostseeinsel. Aufgrund der zentralen Lage des Hotels, sind individuelle Unternehmungen wie Stadtbummel, Strandspaziergänge oder Schifffahrten möglich.


Programmänderung vorbehalten. Bitte beachten Sie die Hinweise auf unserer Internetseite bezüglich möglicher Leistungsänderungen aufgrund der Corona Pandemie.

Bildquellennachweis: Leuchttürme Kap Arkona c. Tourismuszentrale Rügen,  Rügen Hotel Sassnitz, Fischerboot, Kreidefelsen MK, Panorama Binz H. Becker.
 

Inklusivleistungen
  • Fahrt im Komfort-Fernreisebus
  • Begleitung von Herrn Becker auf der gesamten Reise
  • Begrüßungsgetränk im Bus
  • 1 x Übernachtung in Potsdam im Mercure City Hotel
  • 7 x Übernachtungen im Rügen-Hotel in Sassnitz
  • 1 x Übernachtung im Leonardo Hotel in Weimar
  • 9 x Frühstücksbuffet
  • 9 x Abendessen (3-Gang Menü oder Buffet)
  • Wanderungen, Ausflüge und Besichtigungen wie oben beschrieben inkl. ev. anfallender Eintrittsgelder (Potsdam Schlosspark, Baumwipfelpfad, Putbus Schlosspark)
  • Stadtführung Weimar mit örtl. Gästeführer
  • Tourismusabgaben

23.05.2022 - 01.06.2022 | 10 Tage
Hotels
Details
  • Doppelzimmer p.P.
    1499,00 €
  • Einzelzimmer p.P.
    1679,00 €
Hotels

Mercure City in Potsdam
Rügen-Hotel in Sassnitz
Leonardo Hotel in Weimar

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk