Buchung - Service & Information
+49 (0) 60 28 999 61-0 Montag - Freitag von 8.00 - 12.00 Uhr 14.00 - 17.00 Uhr

Elsass - Kultur, Kunst und Wein - 4 Tage

PDF Drucken
Buchungscode:
ELS22
Termin:
01.09.2022 - 04.09.2022
Preis:
ab 519,00 € p.P.

Elsass - Kultur, Kunst und Wein!
Das Elsass, ein harmonischer Landstrich zwischen der Rheinebene und den Höhenzügen der Vogesen war einst ein bedeutendes Drehkreuz germanischer und romanischer Kultur.

Die modernen Europastädte Straßburg und Colmar beherbergen zahlreiche Kunstschätze aus vergangener Zeit. Gemütliche Weindörfer mit blumengeschmückten Fachwerkhäusern bilden dazu einen angenehmen Kontrast.

Erleben Sie die Schönheiten einer Region, wo die Menschen gern und gut leben, deutsch sprechen und französisch fühlen!

 

1. Tag: Anreise mit Besuch von Straßburg, Hauptstadt Europas und des Elsass. Ein außergewöhnliches Architekturerbe zeugt bis heute von der deutsch-französischen Vergangenheit der Stadt. Während einer Stadtführung sehen Sie unter anderem Straßburgs berühmtestes Bauwerk, das gotische Münster mit seinem reichen Figurenschmuck und herrlichen Glasfenstern. Nach der Führung fahren Sie nach Saint Hippolyte und beziehen Ihr Zimmer im Hotel Munsch Aux Ducs de Lorraine. Zu Füßen der Vogesen und von Weinbergen umgeben, werden Sie im familiären Ambiente freundlich empfangen. Das Dekor des Hotels ist traditionell elsässisch, mit einer prächtigen Fachwerkfassade, die sich im Sommer mit farbenfrohen Blumen schmückt.

2. Tag: Malerische Fachwerkhäuser, romantische Kanäle und verwinkelte Gassen: Colmar, die charmanteste Stadt des Elsass, lädt zu einem Besuch ein. Nicht nur das Unterlinden-Museum mit dem „Isenheimer Altar“ ist sehenswert, sondern auch die reizvolle Altstadt mit den kleinen Gassen entlang des Flusses Lauch. Am Nachmittag führt Sie der Weg auf der elsässischen Weinstraße zum befestigten Weinort Riquewihr. Auf den sonnenverwöhnten Hängen der Region reifen gleich mehrere elsässische Rebsorten, von deren Qualität Sie sich während einer Weinprobe überzeugen können.

3. Tag: Die Klosteranlage auf dem Felsplateau des Odilienbergs bietet einen herrlichen Panoramablick über die elsässische Ebene. Für Pilger ist dieser geschichtsträchtige Ort eine Quelle der Kraft; für Besucher eine Hochburg des elsässischen Erbes. Sie besichtigen das Kloster und fahren anschließend nach Molsheim, das lange ein Anziehungspunkt für Dichter und Denker war. Hinter der alten Stadtmauer befindet sich die Église Sainte-Trinité et Saint-Georges, eine der bedeutendsten Kirchen aus dem 17. Jahrhundert im Rheintal. Die Orgel von Johann Andreas Silbermann aus dem Jahre 1781 sowie der monumentale spätgotische Christus am Kreuz sind nur zwei ihrer Sehenswürdigkeiten.

4. Tag: Ein Besuch in Wissembourg, am nördlichsten Ende des Elsass, beschließt Ihre Reise. Spazieren Sie entlang der Lauter, wo mächtige Fachwerkhäuser am „Quai Anselmann“ Zeugen der reichen Vergangenheit Wissembourgs sind. Am Nachmittag Heimreise. 

 

Bildquellennachweis:  Fachwerk Elsaß_Rainer Sturm_www.pixelio.de, Elsass_angieconscious_www.pixelio.de, Hotel Munsch, 

  • Fahrt im Komfort-Fernreisebus
  • Begrüßungsgetränk im Bus
  • 3 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • 3 x Abendessen (3-Gang Menü oder Buffet)
  • Stadtführung in Straßburg und Colmar, Eintritt Odilienkloster, Weinprobe
  • Besuch von Molsheim und Wissembourg
  • Kurtaxe.

01.09.2022 - 04.09.2022 | 4 Tage
Munsch Aux Ducs de Lorraine
 
Details
  • Doppelzimmer pP.
    519,00 €
  • Einzelzimmer
    579,00 €
Munsch Aux Ducs de Lorraine
 

Das familiäre Hotel ***Munsch Aux Ducs de Lorraine in Saint Hippolyte, ist in den Weinbergen gelegen. Hinter der typisch elsässischen Fachwerkfassade erwarten Sie ein Restaurant, Bar, Aufzug, Terrasse. Die Zimmer sind mit  Badew. oder Du/WC, Föhn, TV, Telefon, WLAN ausgestattet

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk