Buchung - Service & Information
+49 (0) 60 28 999 61-0 Montag - Freitag von 8.00 - 12.00 Uhr 14.00 - 17.00 Uhr

Banneux und Kevelaer – Spurensuche des Glaubens - 5 Tage

PDF Drucken
Buchungscode:
BANNEUX
Termin:
29.06.2022 - 03.07.2022
Preis:
ab 699,00 € p.P.

Es begleitet Sie Herr Dr. Erik Soder von Güldenstubbe

Zwei Kraftorte für Geist und Seele

Banneux, auf der Hochebene der Ardennen, ist der bekannteste Marienwallfahrtsort Belgiens und wird gerne als die „kleine Schwester von Lourdes“ bezeichnet. 1933 soll der damals 12-jährigen Mariette Béco insgesamt achtmal die Gottesmutter Maria erschienen sein. An der Stelle, wo die erste Erscheinung stattgefunden haben soll, wurde eine Kapelle errichtet, die den Grundstock für den Wallfahrtsort Banneux legte.

Kevelear: Bereits seit dem Jahr 1642 ist Kevelaer am Niederrhein ein bedeutender Wallfahrtsort und gehört heute zu den wichtigsten Marienwallfahrtsorten Deutschlands. 

1. Tag: Anreise. Nach Ihrer Ankunft in Banneux sammeln Sie während einer Führung durch das Heiligtum erste Eindrücke. Abendessen und Übernachtung im Gästehaus Chaityfontaine in Pepinster.

 

2. Tag: Beginnen Sie den Tag mit dem Besuch einer heiligen Messe und sehen Sie sich danach einen Filmvortrag über Banneux an. Am Nachmittag können Sie am Gebetsweg zum Jahresthema teilnehmen und in der Stille sowie im gemeinsamen Gebet Kraft schöpfen. Danach besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an der Krankensegnung. Herr Dr. Soder gibt Ihnen gerne Anregungen und begleitet Sie durch den Tag. Nach dem Abendessen können Sie den Tag mit einem Rosenkranz beenden.  

 3. Tag: Sie verlassen Banneux und fahren nach Kevelaer, dem norddeutschen „Altötting". Nach dem Besuch der Pilgerandacht erleben Sie eine Präsentation der großen Seifert-Orgel in der Marienbasilika. Anschließend können Sie sich bei einer Tasse Kaffee und Kuchen über Ihre bisherigen Erlebnisse austauschen. Vor dem Abendessen lädt der Solegarten St. Jakob zu einem beschaulichen Spaziergang entlang des Gradierwerks ein.

4. Tag: Am Vormittag Führung durch die Wallfahrtsstadt und die gläserne Hostienbäckerei St. Johannes. Anschließend fahren Sie nach Xanten. Nach dem Kölner Dom ist der Dom Sankt Viktor in Xanten das bedeutendste gotische Gotteshaus im Rheinland. Ein erfahrener Gästeführer stellt Ihnen die kostbaren Kunstwerke des Doms vor und führt Sie in die Krypta und in den Kreuzgang. Nach dem Abendessen bildet eine Lichterprozession den stimmungsvollen Abschluss des Tages.

5. Tag: Besuch des feierlichen Hochamts in der Marienbasilika. Mittagspause. Auf Ihrer anschließenden Heimreise besuchen Sie Schönstatt, die Heimat der kirchlichen Schönstattbewegung.

Programmänderung vorbehalten. Bitte beachten Sie die Hinweise auf unserer Internetseite bezüglich möglicher Leistungsänderungen aufgrund der Corona Pandemie. 

Bildquellenverzeichnis: Museumsgasse Innenhof G. Seybert_Wallfahrtsstadt Kevelaer, Gästehaus Chaityfontaine

 

  • Fahrt im Komfort-Fernreisebus
  • Begleitung von Herrn Dr. theol. Erik Soder von Güldenstubbe
  • Begrüßungsgetränk im Bus
  • 2 x Übernachtung, Frühstück und Abendessen in Banneux
  • 2 x Übernachtung, Frühstück und Abendessen in Kevelaer
  • 1 x Kaffee und Kuchen
  • Teilnahme am oben beschriebenen Pilgerprogramm
  • Besuch mit Domführung in Xanten
  • Besuch von Schönstatt

29.06.2022 - 03.07.2022 | 5 Tage
Hotels Banneux und Kevelaer
Details
  • Doppelzimmer p.P.
    699,00 €
  • Einzelzimmer
    799,00 €
Hotels Banneux und Kevelaer

 Banneux:

Gästehaus Chaityfontaine in Pepinster, gepflegtes und beliebtes Gästehaus, in idealer Lage nur ca. 300 m vom Heiligtum Banneux.

Einrichtung: Restaurant, Lift, Cafeteria, Terrasse.

Zimmer: einfache, freundliche Zimmer mit Du/WC.

Kevelar:

Rilano 24, neues, modernes Hotel in Kevelaer am Solegarten St. Jakob.

Einrichtung: Restaurant, Cafe Lounge, Terrasse, Lift.

Zimmer: Bad o. Du/WC, Flachbild-TV, Fön, WIFI.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk