Buchung - Service & Information
+49 (0) 60 28 999 61-0 Montag - Freitag von 8.00 - 12.00 Uhr 14.00 - 17.00 Uhr

Altötting atmet Geschichte - 5 Tage

PDF Drucken
Buchungscode:
Alttting Pil
Termin:
24.09.2022 - 28.09.2022
Preis:
ab 629,00 € p.P.

Altötting atmet Geschichte!

Mit geistlicher Begleitung von Hr. Pfarrer Goldhammer

Seit mehr als 1250 Jahren ist Altötting geistliches Zentrum Bayerns, seit mehr als 500 Jahren bedeutendster Marienwallfahrtsort Deutschlands.

Unter den zahlreichen Wallfahrern im Laufe der Jahrhunderte finden sich Kaiser, Könige und auch drei Päpste. Papst Johannes II. und Papst Benedikt XVI. besuchten als große Marienverehrer natürlich auch Altötting. Papst em. Benedikt XVI. schrieb dazu: „Ich habe das Glück, ganz in der Nähe von Altötting geboren zu sein. So gehören die gemeinsamen Wallfahrten mit meinen Eltern und Geschwistern an den Gnadenort zu meinen frühesten und schönsten Erinnerungen ...“. 

1. Tag: Anreise nach Altötting. Sie beziehen ihr Zimmer im zentral gelegenen Hotel Plankl, nur wenige Gehminuten vom Kapellplatz entfernt und können danach an einer Andacht teilnehmen. Nach einem frühen Abendessen ziehen Sie bei der stimmungsvollen Lichterprozession zusammen mit vielen anderen Gläubigen zum Kapellplatz und umrunden die Gnadenkapelle.

2. Tag: Heute Vormittag können Sie die feierliche Orchestermesse in der St. Anna-Basilika besuchen. Nach der Messe begleitet Sie Hr. Pfr. Goldhammer auf einen Rundgang durch Altötting. Am Nachmittag laden wir Sie zu einem Ausflug nach Marktl, dem Geburtsort von Papst em. Benedikt XVI. ein. Den Tag beschließt ein abendliches 5-Gänge-Menü unter dem Motto: „Bayrische Leibspeisen von Papst Benedikt“ mit Erzählungen über Kardinal Ratzinger und Marktl.

3. Tag: Ausflug in den malerischen Chiemgau. Sie beginnen Ihren Tag mit dem Besuch von Maria Eck, einem Kloster der Franziskaner Minoriten aus dem Jahr 1626. Danach fahren Sie nach Gstad am Chiemsee und nehmen Kurs über das „Bayerische Meer“ auf die Fraueninsel, ein idyllisches und romantisches Kleinod. Spazieren Sie vorbei an den Häusern der Insulaner zum 1200 Jahre alten Kloster Frauenwörth, das Sie besichtigen. Zahlreiche Gasthäuser und Cafés laden anschließend zu einer Stärkung ein, bevor es per Schiff wieder zurück geht.

4. Tag: Heute besuchen Sie das Kloster Raitenhaslach. 1146 gegründet, gilt es als das älteste Zisterzienserkloster Oberbayerns. Ein wahres Kleinod ist seine barocke Klosterkirche mit Rokoko-Ausstattung und Deckenfresken. Nach einer Führung und Freizeit für Ihre Mittagspause im Klostergasthof (Verzehr nicht inkl.) sehen Sie auf der Rückfahrt zum Hotel die farbenfrohe Wallfahrtskirche St. Maria Himmelfahrt in Marienberg. „Die Perle des Salzachtales" ist eine der schönsten Rokokokirchen Bayerns und bietet einen herrlichen Blick bis weit ins Land hinein.

5. Tag: Sie verlassen Altötting und fahren zur Herz-Jesu-Berg Wallfahrtskirche im Bistum Eichstätt. In der malerisch gelegenen Wallfahrtskirche Herz Jesu hält Herr Pfarrer Goldhammer eine kleine Andacht. Danach Heimreise.

 Copyright Hinweis: Altötting: Foto Heiner Heine

 

  • Fahrt im Komfort-Fernreisebus
  • Begleitung von Herrn Pfarrer Goldhammer
  • Begrüßungsgetränk im Bus
  • 4 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • 3 x 4-Gang Abendessen
  • 1 x 5-Gang Abendessen
  • Ausflug Chiemgau mit Besuch von Kloster Maria Eck, Schifffahrt zur Fraueninsel, Besichtigung von Kloster Frauenwörth
  • Teilnahme an versch. Gottesdiensten und einer Lichterprozession
  • Besuch und Führung von Kloster Raitenhaslach und Marienberg
  • Besuch der Wallfahrtskirche Herz-Jesu-Berg.

24.09.2022 - 28.09.2022 | 5 Tage
Hotel Plankl
Details
  • Doppelzimmer pP.
    629,00 €
  • Einzelzimmer
    709,00 €
Hotel Plankl

Ruhige, zentrale Lage, nur 200 Meter von der Gnadenkapelle entfernt

Einrichtung: Restaurant, Café-Terrasse, Biergarten, Aufzug, Wellnessbereich mit Pool, Benediktus-Hauskapelle

Zimmer: individuell eingerichtete Themenzimmer mit Bad oder Dusche/WC, Telefon, TV

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk